Zukunft planen mit Spaß
Pfeile: Ausbauhaus bauen bei Prohaus
Heiztechnik

Moderne Split-Technologie im Standard!

Die DAIKIN Altherma 3 R F ist eine Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Split-Technologie. Das Gerät entzieht der Außenluft Wärme und nutzt diese zum energiesparenden Heizen Ihres Zuhauses. In Niedrigenergiehäusern eignet sich die Wärmepumpe ideal zum Heizen und zur Brauchwasser­erwärmung und sorgt so für ein Höchstmaß an Komfort, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit. 

Die Anlage regelt die Temperatur durch den Transport von Wärmenergie. Die drei wesentlichen Bestandteile der Wärmepumpe sind das Außen­gerät (Verdampfer), das Innengerät (Verflüssiger) und das Kältemittel. 

Letzteres zirkuliert zwischen dem Außengerät und dem Innengerät und transportiert dabei Wärmeenergie. Die DAIKIN Altherma ist mit einer integrierten Kühloption ausgestattet. In Verbindung mit einer Fußbodenheizung können Sie ohne weiteren Aufwand und zusätzliche Investitionen die Doppelfunktion für Heizen und Kühlen nutzen. Der Schalldruckpegel im Flüsterbetrieb liegt in 3 m Entfernung bei gerade einmal 34,5 dB(A).


DAIKIN Altherma 3 R F

  • invertergesteuerte Wärmetauschtechnologie
  • klimaschonend dank umweltfreundlichem Kältemittel R32
  • Jahresarbeitszahl (JAZ > 4,5)
  • Heizungsvorlauftemperatur bis zu 65 °C
  • flüsterleiser Nachtbetrieb (35 dB(A) in 3 m Abstand)
  • 230-Liter-Edelstahlwasserspeicher
  • Kombinierbar mit einer PV-Anlage – zur Nutzung von selbsterzeugter Energie ist die Anlage bei einer Baugröße von 004–008 (ab 011 optional mit Relais aufrüstbar) im Standard mit der „Smart Grid Ready“-Funktion ausgestattet. Damit können Sie Ihren Eigenverbrauch an selbst erzeugtem Strom optimieren und sind bereits heute für die smarten Energienetze der Zukunft gerüstet.

Zusatzoption für Zweifamilienhäuser

Optional bieten wir die DAIKIN Altherma 3 R W Luft/Wasser-Wärmepumpe mit der Fußbodenheizung im Erd- und Dachgeschoss auch mit einem separaten 300-Liter-Warmwasserspeicher.

Diese Anlagenkombination eignet sich auch für den Einsatz in Zweifamilienhäusern.

Die Größe der Anlage richtet sich nach der benötigten Heizleistung:

  • 6,2 kW bei Raumgrundflächen (RGF) bis 150 qm
  • 7,2 kW bei Raumgrundflächen (RGF) bis 200 qm
  • 9,1 kW bei Raumgrundflächen (RGF) bis 250 qm

Jede Wohnung erhält einen eigenen Fußbodenheizungs-Verteiler. Eine getrennte Kostenabrechnung über
einen Heizkostenverteiler ist dank Wärmemengenzähler möglich.  



Abluft-Wärmepumpe – Alles drin

Heizung, Brauchwassererwärmung und Wohnraumlüftung in einem Gerät. Mit den NIBE Abluft-Wärmepumpen der F7-Serie bieten wir eine kompakte Baureihe, bei der bereits die Basis­ausführung auf die hohen Anforderungen an die Heiztechnik in modernen Effizienzhäuser zugeschnitten ist. In nur einem Gerät sind Heizung, Warmwasserbereitung und die Vorzüge einer kontrollierten Wohnungslüftung vereint. 

Die Wärmepumpenserie ist speziell für moderne Häuser mit guter Dämmung und geringem Wärmebedarf entwickelt worden und wird in ProHaus-Einfamilienhäusern mit einer Wohnfläche von 110 bis 180 qm eingesetzt. Als Wärmequelle wird die in der Abluft enthaltene Wärmeenergie genutzt, so dass zusätzliche Installationen außerhalb des Hauses nicht erforderlich sind. 


Nibe F730

  • Als Wärmequelle zur Heizung und Brauchwasserbereitung wird die in der Abluft enthaltene Wärmeenergie genutzt, so dass zusätzliche Installationen außerhalb des Hauses nicht erforderlich sind. Entsprechend entfallen auch die Kosten für einen Gasanschluss.
  • Energieeffizienz pur – seit dem 01.01.2021 erfüllen Sie mit dem NIBE F730 Abluft-Wärmepumpensystem für alle ProHaus-Einfamilienhäuser auf Bodenplatte und mit Wohnflächen zwischen 110 qm und 180 qm bereits eine wesentliche Anforderung zur Erreichung des KfW-40plus-Effizienzhausstandards.
  • Inklusive kontrollierter Wohnraumlüftung.
  • Extrem platzsparend – das Gerät benötigt nicht mehr Platz als ein Haushaltsgerät.
  • Die Montage der NIBE Abluftwärmepumpe ist im Keller ab einer Raumhöhe von 2,50 m möglich.
  • Optional in Kombination mit einer PV-Anlage – zur Nutzung von selbsterzeugter Energie ist die NIBE F7-Serie mit der „Smart Grid Ready“-Funktion ausgestattet. Damit können Sie Ihren Eigenverbrauch an selbst erzeugtem Strom optimieren.
  • Einfache Bedienung – die Geräte der NIBE F7-Serie sind mit einer sehr einfach zu bedienenden Komfortregelung ausgestattet.
  • Steuerung und Überwachung via Internet – die F730 bietet bereits im Standard mit dem NIBE Uplink™-Tool volle Kontrolle über Ihr Wärmepumpensystem via Internet.*
  • Inklusive Fußbodenheizung im Erd- und Dachgeschoss.

NIBE F730 mit AHPS-300

Das modular aufgebaute Systemprogramm zur NIBE F7-Serie passt sich den jeweiligen Bedürfnissen der Hausbewohner an und bietet zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten, wie z. B. die NIBE F730 mit AHPS-300 mit einem 300-Liter-Brauchwasserspeicher für erhöhten Bedarf.


* Da diese Option eine kundenseitig vorzuhaltende W-LAN-Verbindung voraussetzt, die zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme i. d. R. noch nicht vorhanden ist, sind Einrichtung und Steuerung keine ProHaus-Leistungen.


Komplettkomfort auf kleinstem Raum
Gas plus Solar – Vaillant auroCOMPACT mit auroTHERM

Für diejenigen, die statt auf regenerative weiterhin auf fossile Energieträger setzen möchten, bietet ProHaus ein modernes Gas-Brennwert-Heizgerät mit einem Heizenergie-sparenden Solar-Schicht­ladespeicher (wahlweise 150- oder 200-Liter). Ein Wärmetauscher sorgt dabei für Normnutzungsgrade von bis zu 109 %.

In der vormontierten und verbrauchsoptimierten auroCOMPACT-Gasheizung sind der leistungsstarke Solarspeicher und ein Solarregler bereits integriert. Ergänzt um zwei auroTHERM-Solarflachkollek­toren, entsteht eine perfekt abgestimmte Systemkombination für die solare Warmwasserbereitung.


VAILLANT AUROCOMPACT VSC S 206/4-5

  • Zum raumluftunabhängigen Betrieb erfolgt die Abgasführung des Gas-Brennwert-Gerätes über einen wartungsfreien doppelwandigen Luft-Abgas-Schornstein (60/100 cm, weiße Ausführung) im montagefreund­lichen Stecksystem.
  • Besonders effiziente Nutzung von Solarthermie mit druckgeführter Solartechnik – ideal für Häuser mit konstanter Energienutzung.
  • Ideal geeignet für die Montage auf dem Dachboden (Dachheizzentrale).
  • Hoher Warmwasserkomfort mit bis zu 68 % solarem Deckungsgrad.
  • Bis zu 60 % Energieeinsparung bei der Warmwasser­bereitung und 20 % Ersparnis in Kombination mit einer Solaranlage.

VAILLANT auroTHERM VFK 145 V

  • Flachkollektoren mit 3,2 mm starker Strukturglas-Oberfläche, Slimline-Bauhöhe von nur 80 mm.
  • Hohe Langlebigkeit dank robuster Produktqualität und geringer thermischer Belastung.
  • Für jede Dachkonstruktion geeignet. Die Module lassen sich nebeneinander oder übereinander anordnen — und sorgen so überall für eine optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Fläche.

GRATIS INFOPAKET

Bestellen Sie noch heute Ihr kostenloses Infomaterial!

 

«
»

Mehr Informationen?